Header
Header
bubble

SugarShape bei „Die Höhle der Löwen“: The Aftershow

Schleife
by SugarShape

„Das ist echt ein Problemlöser!“ (Judith Williams zu unseren Produkten)

Vor 7 Tagen war es soweit, wir erwarteten an die 80 Gäste zur „Höhle der Löwen“ Private Viewing Party in unserer Harburger Bürolobby. Um 18:00 trafen die Ersten ein und unsere Aufregung kletterte fast auf den Stand der Aufzeichnung vor 6 Monaten. Wir wussten nicht, was an dem Abend wirklich ausgestrahlt wird, wie SugarShape dargestellt und das Feedback ausfallen wird. 1,5 Stunden präsentierten wir uns damals, diskutierten, zitterten und lachten in der Höhle der Löwen. Die Emotionen der Show kochten erneut hoch, wir erinnerten uns daran, dass wir uns zweimal zur Beratung zurückzogen, wie spannend es war, als Judith den Frank noch überzeugen konnte, wie sympathisch wir den Ralf Dümmel fanden, überlegten, ob Jochen Schweizers Fragen bezüglich unseres Familienstandes wohl ausgestrahlt werden würden und erinnerten uns, dass der Maschmeyer eigentlich gar nichts zu der ganzen Sache zu sagen hatte, außer dass er eine „wunderschöne Frau“ hat. Besonders stolz haben uns Judiths Lobeshymnen zu der Qualität der Dessous gemacht. Da seien wir „besser als Victorias Secret“!

sugarshape3

„Jesus!“ (Frank Thelen zu unserem Marktpotenzial)

Eine Woche nach der Ausstrahlung und einem gewaltigen Medienecho später möchten wir heute auf die vergangenen Tage und Wochen zurückblicken und mit Euch ein paar Zahlen und Eindrücke teilen.

Als wir uns im März in die „Höhle der Löwen“ wagten, ahnten wir noch nicht, welche Bestellflut und welche enorme Resonanz wir damit auslösen würden.

Wir hatten mit 3.000 VIB Box Bestellungen für den gesamten September geplant und dafür extra ein neues Lager bezogen sowie zusätzliches Personal angelernt. Aber in den ersten 24 Stunden nach der TV-Ausstrahlung gingen bereits 16.000 VIB Box Bestellungen und 1.000 Shop Bestellungen bei uns ein und wir verzeichneten eine halbe Million Besuche auf unserer Website. In der Hochzeit tummelten sich gleichzeitig 125.000 Besucher auf der Seite. So schnellte SugarShape am Dienstag in den Google Trend Charts auf Platz 1 mit über 200.000 Suchanfragen, doppelt so viele wie der FC Bayern auf Platz 2. Auch unsere SugarShape App mischte die iTunes Charts ordentlich auf und eroberte Platz 57, vor Tinder und H&M. Verrückt!

"SugarShape" - Sabrina Schönborn (l.) und Laura Gollers

„Mensch bin ich froh, Löwe zu sein“ (Ralf Dümmel beim Catwalk unserer Models)

Das positive Feedback ist überwältigend und wir sind super happy, dass unsere Dessous-Schätzchen und die VIB Box bei Euch solch einen großartigen Anklang finden. Bis jetzt gehen minütlich Bestellungen ein. In den SugarShape Büros brennt fast rund um die Uhr und auch am Wochenende das Licht und wir geben uns alle Mühe, dass Euch Eure Bestellungen und Boxen so schnell es geht erreichen. Danke für Eure Geduld! <3

Gleich nach der Ausstrahlung ging es für uns nach Köln zu RTL, um live bei Guten Morgen Deutschland von unserer VIB Box zu berichten. Die Zusage bekamen wir am Nachmittag also hatten wir noch Zeit, eine Zahnbürste und frische Unterwäsche einzupacken und uns direkt nach der Party um 23:30 Uhr auf die Autobahn Richtung Köln zu machen. Um 7:30 Uhr war Maske, um 7:45 Uhr waren wir onAir! Sagen wir mal so… Gut, dass Laura sich schnell selbst schminken kann. 😀

Abends wurde dann noch ein Beitrag über SugarShape bei RTL Explosiv und RTL Nord gesendet und am nächsten Tag bei RTL Punkt12 wiederholt.

Hier könnt ihr euch die Sendungen ansehen:

http://www.tvnow.de/vox/hoehle-der-loewen/folge-24-ua-mit-sensopro-sugarshape-und-fovea/player

http://rtlnord.de/nachrichten/harburgerinnen-wollen-mit-dessous-fuer-grosse-groessen-durchstarten.html

http://www.rtl.de/cms/news/explosiv.html

http://www.tvnow.de/rtl/guten-morgen-deutschland/teil-22-guten-morgen-deutschland/player

„Tolles Geschäftsmodell!“ (Jochen Schweizer über unsere Idee)

Die Zeit zwischen Aufzeichnung und Ausstrahlung verbrachten wir damit, neue Produkte zu entwickeln, unseren Shop aufzurüsten und mit Judith und Frank alle Punkte zum Investment durchzuarbeiten. Am Ende ist der Deal in dieser Form leider nicht zustande gekommen, wir standen aber in intensivem Austausch mit unseren Löwen, haben mit Judith bei ihr in Berlin an neuen Produktideen gearbeitet und uns mit Frank und seinem Team per Video über unsere Online-Strategie ausgetauscht. Vox ist nach der Aufzeichnung übrigens in keine Verhandlungen involviert. Wir haben einige Zeit später gemeinsam entschieden, den Deal aus der Show nicht umzusetzen, möchten dazu aber keine detaillierten Gründe veröffentlichen. An mangelnder Sympathie hat es auf jeden Fall nicht gelegen. :-) In der Startup Szene ist es ganz normal, dass nicht alle Investments zustande kommen, an denen man arbeitet. Man kommt ja auch nicht mit jedem Date fest zusammen, das man hat. Es prüfe, wer sich ewig bindet…

ab2_hohle-der-lowen_800650669

„Sie haben dieses Feuer, das imponiert mir!“ (Carsten Maschmeyer über die Gründerinnen)

Bei SugarShape ist uns Transparenz sehr wichtig und daher haben wir sofort nach der Show in allen Interviews kommuniziert, dass die Löwen am Ende nicht bei uns investierten. Inzwischen haben wir einen neuen Investor an Bord begrüßen dürfen, der es uns ermöglicht hat, neue Kollektionen zu planen und mehr Personal einzustellen. Judith und Frank haben uns übrigens schon persönlich zur tollen Entwicklung gratuliert und wir schätzen uns glücklich, dass wir sie kennenlernen durften und sind gespannt, wann sich unsere Wege in Zukunft vielleicht wieder kreuzen werden.

Wir freuen uns unglaublich, SugarShape jetzt zusammen mit Euch auf ein neues Level zu bringen.

 
commentscomments fb twitter
 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


 

Copyright © Sugarshape GmbH
© The Curvy Blog All rights reserved. Sharing of information from this site is acceptable for non-commercial purposes provided that proper crediting links are
included. No PDF downloads or full tutorial content may be distributed without written permission.