Header
Header
bubble

Bra Fitting Talk: Hoch hinaus! Wo sitzt meine Brust?

Schleife
by SugarShape

Oft fragt man sich bei einer erfolglosen BH-Anprobe: „Wem soll der denn passen?“, aber glaubt mir, irgendwem passt der immer! 😉 Nach vielen Fitting Events kann ich sagen, dass es BHs gibt, die nur an einem ganz bestimmten Brusttyp super sitzen und es dann wieder welche gibt, sie fast allen toll passen, nur einer bestimmten Form Brüste nicht. Es gibt etliche Faktoren, die beim Sitz eines BHs eine Rolle spielen. Heute beschäftigen wir uns deshalb mal mit der Höhe der Brust…

Der Höhe? Ja genau, die Brust ist bei jeder Frau an einer anderen Stelle des Körpers angesetzt. Manche haben einen sehr hohen Brustansatz, bei manchen ist das Brustgewebe eher tiefer platziert. Am besten ist es zu erkennen, wenn ihr Eure Brust in die Hand nehmt und sie an den Körper presst. Wo hört sie nun auf?

a) Oben am Schlüsselbein oder kurz darunter und an der Seite direkt an der Achsel: Du hast einen hohen Brustansatz

b) Oben einige Zentimeter unter dem Schlüsselbein und an der Seite ebenfalls etwas von der Achsel entfernt: Du hast einen eher tiefen Brustansatz

Brustansatz hoch und tief

Links: Höherer Brustansatz / Rechts: tieferer Brustansatz

Bei einem hohen Brustvolumen und einem hohen Ansatz ist es manchmal ein wenig komplizierter, einen perfekten BH zu finden. Hier kann es, auch in Verbindung mit einer kleineren Körpergröße, leicht dazu führen, dass die Träger zu lang sind und nicht genügend Spiel da ist, sie eng genug einzustellen. Also auf komplett längenregulierbare Träger achten!

Ein weiteres Phänomen kann sein, dass die Bügel zu lang sind. Das Unterbrustband und die Bügel sollten direkt unter der Brust sitzen, damit ein optimaler Halt gewährleistet werden kann. Wenn in dieser Position aber die Bügel so lang sind, dass sie in die Achsel stechen und somit den BH regelrecht runterdrücken, dann solltest Du zu einem BH mit tieferen Bügeln greifen.

Das gleiche kann mit den Trägern und dem Stoff seitlich unter den Trägern passieren. Wenn Dir der BH vorne in die Achsel schneidet, obwohl er die passende Größe hat, ist es ein Zeichen dafür, dass der seitliche Schnitt des BHs nicht mit Deinem Brustansatz kompatibel ist. Probiere am besten ein anderes Modell, dessen Träger etwas mittiger liegen und die Seite nicht so hoch reicht.

Einschneidende Cupränder müssen kein Zeichen für eine zu kleine Größe sein. Manche Schnitte passen auch nicht zu einem hohen Brustvolumen und schneiden daher ein. Wenn dies auch noch bei einer Cupgröße höher passiert, dann wähle am besten einen anderen Körbchenstyle, der oben offener und mit mehr Tiefe geschnitten ist.

Viele unserer BHs haben kompatible Bügel für einen hohen Brustansatz wie z.B. der BH „Venezia“, der BH „Emmy“ oder der BH „Pure“. Für eine weitere Beratung sind wir aber auch gerne jederzeit per Live Chat, Telefon oder Mail zu erreichen!

 
commentscomments fb twitter
 

1 Comment

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


 

Copyright © Sugarshape GmbH
© The Curvy Blog All rights reserved. Sharing of information from this site is acceptable for non-commercial purposes provided that proper crediting links are
included. No PDF downloads or full tutorial content may be distributed without written permission.