Header
Header
bubble

Reise-Tagebuch #1: ISTANBUL (Produktionsstätte)

Schleife
by SugarShape

 

MONTAG           

„Hallo Istanbul!“ – Nur leider ohne Gepäck…

Zum Glück hatten wir unsere BH-Muster in einem Trolley mit ins Handgepäck genommen. Unsere Sachen werden dann morgen Nachmittag geliefert. Jetzt wissen wir aber endlich, was in dem mysteriösen Star Alliance Package ist, welches man dann bekommt. 😉

 

DIENSTAG  

Die Stunde der Wahrheit ist gekommen und das erste Treffen mit den Produzenten, Schneidern, Designern und Managern steht an. Wir fahren mit dem Auto direkt in das Quartier der Firma und sind begeistert von den tollen Räumen und den netten Menschen dort. Begrüßt werden wir unter anderem von der Bürokatze „Mamisch“, die uns die nächsten Tage mehrfach zum Lachen bringen wird. Nachdem wir uns alle kennengelernt haben, geht es direkt ans Eingemachte… Die Grundformen unserer ersten Kollektion werden ausgesucht und der erste BH konstruiert. Im Laufe der Tage wird dieser immer wieder verbessert und weiter entwickelt.

Und Mädels, es ist wie im Schlaraffenland! Wer hat sich nicht schon mal gewünscht, in einer Wäscheboutique eingeschlossen zu werden und nach Lust und Laune stöbern zu dürfen? Überall hängen tolle Designs und anbetungswürdige Schnitte. Wir durchkämmen die nach Farben geordneten BHs, Panties, Korsagen und Strings und stoßen immer wieder „Aaaahs“ und „Ooaaahs“ der Begeisterung aus. Man könnte fast denken, wir befinden uns in einem Zimmer voller kleiner Welpen…

Alle sind hochmotiviert und arbeiten den ganzen Tag an dem ersten Cupcakes-BH. Natürlich stehen wir selbst Modell und sind unsere eigenen größten Kritiker. „Mamish“ begutachtet zwischendurch immer wieder unsere mitgebrachten Muster und kürt den Trolley schließlich zu ihrer neuen Bleibe aus.

Nach sehr viel gutem Essen und Gesprächen fallen wir abends kaputt aber glücklich in unsere Hotelbetten und träumen von dem perfekten BH.

 

MITTWOCH

Heute steht ein Besuch in der Elastics-Firma an… Wir dürfen uns den eigenen Träger zusammenstellen (Weichheit, Dehnungsgrad, Kanten, Design,…) und erhalten eine Führung durch die Fabrik. Es wird gewebt, gefärbt und getestet – alles mit Ökotex100-Standard, versteht sich.

Die Maschinen sind wirklich beeindruckend und ab und zu trifft man dann einige Menschen, die sich um die Riesen kümmern, wenn sie etwas verwirrt oder schon fertig mit weben, färben oder testen sind. Am Ende dürfen wir dann noch in das Labor und erfahren, wie die Elastics schlussendlich noch auf Herz und Fäden getestet werden. Den armen wird dann wirklich nochmal alles abverlangt.

Den Rest des Tages verbringen wir wieder im Hauptquartier und kommen nach all der Aufregung erst jetzt dazu, uns alles einmal genauer anzuschauen. Die Musterschneiderei besteht aus zwei  lichtdurchfluteten, gläsernen Räumen, in denen die Ideen zum ersten Mal zwei Cups bekommen. Unser Meisterschneider zaubert hier nach und nach den ersten Cupcake und ist erst glücklich, wenn die Brüste es auch sind.

Eine weitere Räumlichkeit ist der riesige Zuschneideraum mit angrenzendem Lager. Besonders beeindruckt sind wir dort von der voll mechanischen Stoffausrollmaschine. Nebenan befindet sich dann der Produktionsraum mit einer unglaublich schönen Aussicht auf Istanbul… Hier arbeiten die Näher/-innen und schaffen wahre Wäscheträume.

Am Ende des Tages gab es noch die ein oder andere Änderung unseres ersten Prototyps und wie immer, ein superleckeres Abendessen.

 

DONNERSTAG

Der letzte Tag unseres Türkei-Aufenthaltes und wieder einmal sitzen wir von morgens bis abends an DEM BH. Die Anprobe wird kurzerhand von der Galerie direkt in die Musterschneiderei verschoben, um Zeit zu sparen. Anziehen, abstecken, nähen, wieder anziehen… und das immer wieder.

Aber am Ende sind alle sehr zufrieden mit dem Sitz und der Optik und werden sogar etwas sentimental.

Viel Zeit dafür bleibt uns aber nicht, denn die Größen und Maßtabellen wollen auch noch etwas Aufmerksamkeit abbekommen. Wir rechnen bis die Köpfe glühen und schieben mit Zahlen und Buchstaben hin und her bis eine Tabelle zum Vorschein kommt, die den Start mit einer ersten Kollektion erlaubt.

Hierfür brauchen wir jetzt noch DEINE HILFE!

Miss dich bitte aus und trage Deine Daten dann in unseren ganz einfachen 3-Fragen-Survey ein! Nur so können wir unser Größensystem perfekt an Euch anpassen! Danke.

http://www.surveymonkey.com/s/5GNFZ33

Mit unserer tollen Designerin und Fachfrau stecken wir nun noch die Möglichkeiten für das weitere Vorgehen ab und entwickeln immer mehr Ideen und Überraschungen für Euch und alle kurvenreichen Frauen dieser Welt.

 

Wenig Schlaf und viel Herzblut haben wir und das ganze Team in Istanbul in die weiteren Schritte gesteckt und wir sind so unglaublich froh und dankbar, nun so tolle Partner an unserer Seite zu haben. Ein voller Erfolg!

 

Das Sprichwort „Wir kamen als Fremde und gehen als Freunde“ passt wie die Faust aufs Auge und so lassen wir den Besuch mit einem wunderbaren Abendessen in einem Restaurant mit Blick über den Bosporus ausklingen und spinnen weiter Zukunftspläne für Cupcakes…

 

 
commentscomments fb twitter
 

1 Comment

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


 

Copyright © Sugarshape GmbH
© The Curvy Blog All rights reserved. Sharing of information from this site is acceptable for non-commercial purposes provided that proper crediting links are
included. No PDF downloads or full tutorial content may be distributed without written permission.