Header
Header
bubble

Curveman: Hugh, Du hängst die Latte hoch!

Schleife
by SugarShape

Man hört immer wieder, dass die Medienwelt die Selbstwahrnehmung terrorisiert. Man sieht diese ganzen Legionen superschlanker Schauspielerinnen, die mit dem perfekten Lächeln, mit „perlweißen Zähnen“ und dem perfekten Mund auf uns herunter strahlen. Alles ist wohl geformt, perfekt gekleidet, perfekt, perfekt, perfekt…

Männliche Schauspieler müssen heute nicht nur gut spielen können, sondern auch schweinemäßig gut aussehen,sportlich sein,und jeder macht dann auch noch Werbung für Haarfärbemittel und Männerkosmetik.

Als ich in den 80er Jahren erwachsen wurde, war ich ein großer Fan von Isabella Rossellini. Ich gebe zu, dass ich nicht nur ihre Schauspielkunst bewunderte, sondern, na ja, ich hätte ihr damals auch gerne meine Modelleisenbahn gezeigt. Ich mochte Ihre schönen Augen und ihre leicht schiefen Zähne. 2011 würde man so eine Frau niemals mehr in einem Film bewundern können. Wahrscheinlich hätte sich Isabella, wenn sie sich heute als junge Schauspielerin einen Weg nach oben kämpfen würde, auf Anraten ihres Managers, sofort, (noch vor ihrem ersten Casting) ihre Zähne machen lassen und vielleicht auch eine kleine Nasen-OP nach geschoben. Schrecklich, sage ich!

Hugh Jackman

Quelle: justjared.buzznet.com

Es gibt Männer, die einen besser trainierten Körper haben als ich. Das ist ein Fakt, der einem bisweilen überdeutlich präsentiert wird. Nehmt Hugh Jackman! Ich sah ihn kürzlich in „Australia“ und da gibt es diese Szene, ihr wisst schon, wo er am Brunnen, mit nacktem Oberkörper usw. Habt Ihr das Bild vor Augen? Als ich die DVD anschaute, gemütlich auf meinem Sofa saß, ein Bier in der Hand hatte, fühlte ich mich auf einmal unwohl. Ich fasste mir an meinen Bauch und schrieb mir selbst eine Erinnerung ins Gedächtnis, morgen und dann für den Rest meines Lebens, mehr zu trainieren. Ich fühlte mich in diesem Augenblick von diesem Mann verunsichert und das will etwas heißen. Ich meine, es ist doch OK wenn Leute mehr Sport machen und mehr Bauchmuskeln haben als ich. Das ist schließlich ihr Beruf!  Früher hat man sich als Mann bei Rambo, Schwarzenegger, Stallone und Co. gut und männlich gefühlt. Heute entsteht der merkwürdige Drang es mit Sport und Disziplin diesen Leinwandhelden nachzutun. Komisch, oder?

Ich mag Bradley Cooper wirklich gern, ein cooler Typ, aber ich möchte ihm am liebsten zurufen: Brad, lass doch im nächsten Film bitte Dein Hemd an, dass Bier schmeckt mir und bestimmt ein paar anderen Männern besser.

Terror und Verunsicherung funktioniert nur, wenn man mit sich selbst nicht zufrieden ist. Man sollte wahrscheinlich häufiger in eine öffentlich Sauna gehen anstatt GALA, GALA MEN, TMZ als Realität zu begreifen.

In diesem Sinn: es lebe die Vielfalt menschlicher Formen, Prost!

 
commentscomments
bubble

Frohes Messen!

Schleife
by SugarShape

Ihr Lieben,

als wir unsere Größenumfrage online gestellt haben, haben viele von Euch geschrieben, dass sie kein Maßband besitzen.

Um Deine SugarShape-Größe zu ermitteln, brauchst Du aber ein Maßband und wir können unsere SugarShape-Mädchen ja nicht im Regen stehen lassen…

Im Januar 2012 kannst Du die ersten SugarShape-BHs vorbestellen und damit Du auch Deine richtige Größe findest, kannst Du Dir jetzt ein GRATIS-Maßband bei uns bestellen! Der Versand ist für Dich ebenfalls kostenlos.

Auf unserer Seite „So passt’s!“ zeigen wir, wie Du Dich ausmisst, um Deine richtige Größe zu finden.

Natürlich können wir nur ein Maßband pro Kundin versenden.

ACHTUNG:

Nur solange der Vorrat reicht!

 

 
commentscomments
bubble

„Ja, wie heißt es denn?“ Runde 2

Schleife
by SugarShape

Wir sind überwältigt von den vielen superschönen und kreativen Namensvorschlägen und sind schon ganz gespannt, wie unser erstes Baby nun heißen wird.

Wir mussten aber auch feststellen, dass unsere freie Fragestellung nun ein paar Problemchen mit sich bringt. Weil viele von Euch ganz zahlreiche Ideen geschickt haben, müssen wir eine zweite Runde einlegen und Euch bitten, nochmals einen Vorschlag abzugeben.

Bitte schreibt also EINEN Namensvorschlag unter diesen Beitrag. Nur dann können wir fair und geordnet über die vielen tollen Ideen abstimmen lassen.

Wir suchen also einen Namen für dieses erste Modell.

Wir freuen uns schon auf Eure Favoriten!

Einsendeschluss ist der 17.12.2011!!!

Der Sieger gewinnt ein SugarShape-Lingerie-Set!

 
commentscomments
bubble

Curveman: Süßer die Glocken…

Schleife
by SugarShape

In ein paar Wochen ist Weihnachten, und wie jedes Jahr kommt das Fest diesmal so früh wie noch nie. Was mir bei Weihnachten, Tannenbaum und dem ganzen Rahmenprogramm besonders gut gefällt, sind die Erinnerungen an die elektrisierenden Blicke auf den Gabentisch, kurz bevor es dann endlich losging (der Klang einer kleinen Glocke oder einfach nur der Ruf „Bescherung“).

Vorfreude ist die schönste… und so weiter. Als Kind hat man diese Abstraktion nie verstanden. Als Kind herrscht da eher das Prinzip: Ich will alles und ich will es jetzt!

Ich weiß noch genau wie ich die eingepackten Geschenke abcheckte: Größe (klar), aber auch Form und Papier, Schleifen (die mit den großen lila Schleifen waren immer für meine Schwester) und die ganzen anderen Verzierungssachen. Was könnte in diesem riesigen Karton verborgen sein? Carrera-Bahn oder doch nur Bettwäsche? Und dieses aufregend rote Geschenk, das so ganz versteckt hinter dem Tannenbaumständer liegt?

Anfassen oder zu nahe kommen war natürlich tabu. Erst am 24.12, keinen Tag früher. Ganz ähnlich ist das mit dem Adventskalender gewesen. Ich war immer fasziniert von der großen Tür mit der Zahl „24“. Klar, ich wusste schon, dass dort die gleiche Schokolade wie in den anderen 23 Türen versteckt war, aber irgendwie hatte diese Tür etwas unfassbar anziehendes. In einem Jahr konnte ich dem Drang nicht widerstehen, öffnete alle Türen schon am 7.12  und mampfte all die leckere Schokolade auf. Mann, hatte ich ein schlechtes Gewissen damals.

Was das jetzt mit Dessous und Damenunterwäsche zu tun hat, wollt Ihr wissen? Na, alles!

Es ist die Art der Verpackung, die Schleifchen, das ganze Drum und Dran. Es ist die gleiche kitzelige Vorfreude. Ob man das so verheißungsvolle Weihnachtsgeschenk (noch so ganz unausgepackt) versucht, mit einem Röntgenblick zu durchleuchten oder eben das gleiche bei dem BH der Angebeteten macht. Man checkt die Größe ab, (klar) aber auch wie die Träger sanft über die Schultern geführt werden und vielleicht ein schön geformtes Spitzenband auf dem Busen aufliegt. Man sieht sich schon mal den Verschluss an. Erinnert sich an die Tricks, wie man die letzte Hürde mit einer gewissen Lässigkeit überwindet. Jetzt heißt es: noch mal kurz inne halten, den Moment auskosten, bis dann eine innere Stimme ins Ohr flüstert:

 Ich wünsche uns allen eine wunderschöne Adventszeit!

 
commentscomments
bubble

„Ja, wie heißt es denn?“

Schleife
by SugarShape

In den letzten Wochen habt ihr schon fleißig über Muster und Anhänger abgestimmt und uns tolle Ideen geschickt, die wir zum Teil gleich mit berücksichtigt haben. Jetzt ist es soweit…

…Trommelwirbel…

…der erste SugarShape-BH ist fertig! Das Baby braucht aber noch einen Namen! Und jetzt ist Deine volle Kreativität gefragt.

SugarShape BH

Der BH wird in zwei Farben erhältlich sein (Schwarz & Spitzendruck) und kann jeweils mit einem String oder einer Panty kombiniert werden. Natürlich kannst Du die Teile auch untereinander mixen und Dir immer wieder einen neuen Style zusammenstellen.

Wir suchen einen Namen für das erste Modell!

Schreib Deinen Namens-Vorschlag bis zum 10. Dezember 2011 unter diesen Blogeintrag. Danach werden wir alle Ideen zur Abstimmung freigeben. Der Name mit den meisten Votes  gewinnt ein SugarShape Lingerie-Set!

 
commentscomments
bubble

Monatsrückblick November 2011

Schleife
by SugarShape

Herrje, war das ein aufregender Monat.

Wir sind eingezogen, wurden ausgestrahlt, sind immer aufgeregter, haben abgestimmt, sind viel kommentiert worden und nen ganzen Schritt weiter.

SugarShape…

… im Interview bei Venture TV (von Juni 2011, damals noch „Cupcakes Lingerie“)

… bei Deutsche-Startups.de (und eine Diskussion in den Kommentaren über „Was, Frauen können gründen?“)

… wird in einem supertollen Scrapbooking-Blog genannt (unbedint mal vorbeischauen: lerato87.blogspot.com)

… wird kurz gefeatured beim Online-Marketing Stammtisch Lüneburg (bei 1:30min)

sugarshape advent weihnachten

… bekommt total schöne Buttons von mein-button.com

Nun warten wir bei Adventskerzen und Schokoladenkränzchen im neuen SugarShape Hauptquartier auf die ersten Muster-BHs aus Istanbul und platzen fast vor Neugier!

Morgen können wir Euch zeigen, wie die von Euch gevoteten Modelle aussehen und geben auch die zweite Gewinnerin des Sets bekannt.

Bis dahin kuscheln wir uns wieder ein und arbeiten weiter an tollen Überraschungen und Aktionen für den Dezember. 😉

 
commentscomments
bubble

Warme Farben an kühlen Tagen?!

Schleife
by SugarShape

November – 19Uhr  Wolldecke – Laptop auf dem Bauch – Post im Mailfach

Empfangen habe ich eine tolle neue Anregung einer Userin:

„BHs in warmen Farben wären eine absolute Marktlücke. Es gibt nämlich so gut wie keine. Fast alle BHs haben kühle Farben, oder sind schwarz, weiß oder beides. Ich wünsche mir BHs in Olivgrün, Laubgrün, bunt orange, Maisgelb, warmes Orangerot, Pfirsich oder Aprikose. ;-)“

Und ja, wenn ich so in meine Wäsche-Schublade schaue, finde ich schwarze, weiße, mintfarbene, knallrote, hellblaue und hautfarbene Modelle, aber Nichts, was meine kalten Kurven wenigstens visuell warm hält bei diesen frostigen Temperaturen da draußen.

Ich frage mal im Büro und in einer „Quick Question“ auf der SugarShape Facebook-Seite, welche Farbe ihr heute unter habt: Lila, Schwarz, Blau, Weiß, Rot waren die ersten Antworten.

Ha! Kein Kaffeebraun, kein Karminrot, kein Koralle…  Kein Wunder, dass wir hier so frösteln!

Im Büro halten wir uns heute komplett in schwarz und sehnen uns nun aber irgendwie nach Wäsche in Schattierungen des fallenden Laubs oder eines wunderschönen Sonnenuntergangs.

Was meint ihr? Brauchen wir mehr warme Farben unten drunter? Und wenn ja, mit welcher heißen Kolorierung würdet ihr Eure Cha-Chas gerne bei Minusgrade einpacken?

Übrigens könnt ihr noch bis Sonntag für Euer Lieblingsdesign für den ersten SugarShape-BH voten!!!

 
commentscomments
bubble

Jetzt entscheidest DU!

Schleife
by SugarShape

Aufregend!

Das Muster für den allerersten SugarShape-BH steht fest!

Als Überraschung haben wir uns dafür entschieden, gleich zwei Farben gewinnen zu lassen:

SCHWARZ: z.B. für den Büroalltag

und

SPITZENDRUCK: vielleicht für den Feierabend? 😉

Diese beiden Muster werden je als Dessous-Set hergestellt und warten schon bald auf ihre neuen Besitzerinnen.

Im nächsten Schritt entscheidest Du nun mit, welche Dekoration unsere ersten BHs tragen sollen.

Wir haben einen Mechanismus entwickelt, mit dem Du selbst die Anhänger an Deinem SugarShape-BH austauschen kannst. Je nachdem wie Du Dich gerade fühlst, kannst Du einen Schmetterling, ein Herz oder etwas ganz anderes an Deinem BH befestigen.

Welche Anhänger dann zur Auswahl stehen werden, kannst Du HIER mit Deiner Stimme beeinflussen!

Wie schon bei dem letzten Voting, wird auch in dieser Runde wieder ein Lingerie-Set unter allen Teilnehmerinnen verlost!

Natürlich stecken wir gerade auch mitten in den weiteren Planungen für SugarShape und möchten Dich gerne in unsere Entscheidungen mit einbinden. Wir brauchen jetzt Deine Meinung und Deine Ideen:

Welches SugarShape-Give-Away würdest Du Dir wünschen?

Kugelschreiber? Haftnotizen? Schlüsselanhänger? Oder etwas ganz anderes?

Schreib uns hier im Blog, auf Facebook oder per Mail Deine Gedanken dazu und diskutiere sie dann mit den anderen SugarShape-Girls!

 
commentscomments
bubble

Curveman: Männer wollen Frauen keine Schlampen (Teil I)

Schleife
by SugarShape

Wenn ich mir so die Auswahl in Form und Farbe von Unterwäsche für Frauen anschaue, kann man als Mann nur neidisch werden. Ich meine, was haben wir schon? Boxer, Brief, Trunk und dann hört es schon ganz schnell auf (gut, es gibt auch Männer die tragen Tangas. Aber über die möchte ich nicht sprechen).

Kein Wunder, dass Frauen bisweilen verzweifeln, wenn es darum geht, welche Unterwäsche man in welcher Situation anzieht. Klar, als Mann sollte man bei einem Date auch nicht unbedingt die verwaschene und ausgeleierte TCM Büx tragen, aber der Rest ist doch egal, oder?

Also, ich bekam die erste Frage von einer Leserin gestellt und das hat mich natürlich riesig gefreut. Die junge Frau ist unschlüssig, welchen BH und Slip sie zu einem ersten Date tragen soll. Fragt Ihr Euch das manchmal auch? Sie berichtete weiter, dass sie nicht genau wisse, ob es zum Ausziehen und all den schönen Sachen danach kommen würde, aber sie wolle vorbereitet sein und die richtigen Signale aussenden. Die „richtigen Signale“, aha…

Hier meine Antwort: Schick und stylish ja, aber nicht die ganz harten Klamotten wie Strapse, halterlose Strümpfe oder Brusthebe. Wahrscheinlich drohen mir jetzt ein paar Kerle Prügel an, weil das meine Meinung ist und ich ihnen womöglich den Spaß verderbe. Ich will daher auch gleich erklären, warum ich das so sehe.

Männer sagt man ja bisweilen die Sensibilität einer Kreissäge nach, wenn es um Sex geht. Das stimmt nur zum Teil. Wenn man jemanden trifft, den man sich als Partner oder Freundin vorstellen möchte, laufen auch bei uns recht komplexe Gedankenprozesse ab. Glaubt ihr nicht, stimmt aber wirklich. Man kann um die Sache herum reden, es in Watte packen, einen ganzen (wahrscheinlich wahnsinnig erfolgreichen) Roman darüber schreiben oder man bringt es auf den Punkt und postuliert in aller Form und Deutlichkeit:

Männer wollen Frauen und keine Schlampen!

Hat der Typ Schlampen gesagt? So ein Machoarsch!

Ich meine nicht Schlampen wie „Sluts“ und diese „Slutwalks“,  das ist cool und wichtig. Ich meine Schlampen wie es die schöne alte Wortkombination „Leichte Mädchen“ ausdrückt. Mädchen, die auf „casual sex“ beim ersten Date bestehen oder einfach fragen: „Na, Kleiner, Bock auf Ficken?“

 

Ende Teil I

curveman@sugarshape.de

 
commentscomments
 
 

Copyright © Sugarshape GmbH
© The Curvy Blog All rights reserved. Sharing of information from this site is acceptable for non-commercial purposes provided that proper crediting links are
included. No PDF downloads or full tutorial content may be distributed without written permission.